Arbeitskreis
 von

 Katholiken

Logo

Ich bin der Weg,

die Wahrheit und

das Leben -

für Kirche und Welt

.


Beiträge:

Der deutsche Synodale Irrweg (5)

Zusammenfassung: Die Aufgabenstellungen von drei Foren des Synodalen Wegs basieren auf der These, dass die meisten Missbräuche von Geistlichen im klerikalen Kontext begangen worden seien. Die MHG-Studie behauptet diesen Zusammenhang als "klerikalistische" Machtausübung. Aber die dafür präsentierten Zahlen belegen das Gegenteil: Die Mehrzahl der Übergriffe in den letzten Jahrzehnten wurden von charismatischen Jugendpriestern und post-klerikalen Geistlichen Begangen. Das wird an sechs Biographien von teils prominenten Serientätern erläutert, Entlarvend dabei sind die Vertuschungsmanöver der zuständigen Bischöfe bzw. von Papst Franziskus.

Weiterlesen

Der Himmel über Lothringen - 15.Juli 2020

In der ersten Ausgabe dieser Kolummne vom 20. Juni 2020 hatte ich die Ersetzung des christlichen Bekenntnisglaubens durch eine Ideologie aufgezeigt, die als "Moralistisch Therapeutischer Deismus", kurz "MTD", umschrieben werden kann.

Weiterlesen

Sie schlagen N E U E Wege ein

SYNODALE – Grüne - Gaiafreundliche - Nie - Dagewesene - Alle Menschen - alle Religionen umfangend - Sie sind so F R E I !

Weiterlesen

2. Folge Der Himmel über Lothringen – 5.Juli 2020

Als eine von vielen Spielarten des "moralistisch-therapeutischen Deismus", entbehrt der heute in den katholischen Kirchen fast durchgängig gepredigte Glaubensversatz, völlig der Rückkopplung an die fast zweitausendjährige Wirklichkeit des objektiven Gottesbegriffs.

Weiterlesen

Der deutsche Synodale Irrweg (4)

Mit und nach der MHG-Studie wurden die sexuellen Übergriffe von katholischen Geistlichen zu einem „Missbrauchsskandal“ erklärt.

Weiterlesen

Kompaktartikel von Bernhard Mihm

In dem DOM-Magazin des Erzbistums Paderborn ist ein Artikel des Laientheologen Prof. Dr. Klaus von Stosch (Universität Paderborn) unter dem Titel „Fortschritt durch Migration" zu finden.

Weiterlesen

1. Folge Pseudochristen auf dem Synodalen Weg?

Wir fragen uns oft, wie es innerhalb der kirchlichen Strukturen zu solch offensichtlichen Irrwegen wie dem Synodalen Weg kommen konnte.

Weiterlesen

Nachtrag zum 8. Mai - Geschichtspolitische Indoktrination mit „deutscher Schuld“

Zum 75. Jahrestag des Kriegsendes absolvierten die Spitzen des deutschen Staates ein stilles Gedenken für die Kriegsopfer in der Neuen Wache im Zentrum der Bundeshauptstadt.

Weiterlesen

Die Kirche des Aggiornamento

Wir aber suchen die Kirche des Evangeliums, mit dem Tabernakel in der Mitte des Altares, dem ewigen Licht der Gegenwart Gottes!

Weiterlesen

Der deutsche synodale Irrweg (3)

Vertuschungsbischöfe schieben Schuld an sexuellen Übergriffen auf böse Strukturen
Die im Jahre 2012 von der Deutschen Bischofskonferenz geförderte Studie von vier Forensikern unter der Leitung von Prof. Norbert Leygraf konzentrierte sich bei der Auswertung psychiatrischer Gutachten auf die individuelle Risikobeurteilung von sexuell übergriffigen katholischen Geistlichen.

Weiterlesen